Wenn es um E-Learning geht, sind die mooc-Kurse eine echte Revolution! Seit einigen Jahren erobern sie das Web und werden von Tausenden von Menschen konsultiert. Doch was ist ein „Mooc“ konkret? Wofür werden sie verwendet? Welche sind in Frankreich am beliebtesten? In diesem Artikel helfen wir Ihnen, den Nutzen dieser Online-Kurse besser zu verstehen, wir besprechen die Plattformen wie Cours des grands, die sie zur Verfügung stellen, und erzählen Ihnen, welche Themen bei den Franzosen am beliebtesten sind.

Die trendige Art zu lernen

Dieser Begriff ist eigentlich eine Verkürzung von Massive Open Online Courses, auf Französisch „Cours en ligne complets et ouverts à tous“. Meistens handelt es sich dabei um Lektionen, die von Kursmaterialien und Videos begleitet werden und für jeden zugänglich sind. Sie ermöglichen es jedem, sich in einem Bereich zu verbessern, zu trainieren und Wissen in verschiedenen Bereichen zu erwerben. Oftmals kostenlos, bieten einige Plattformen sehr spezifische Kurse und intensive Online-Kurse an, die kostenpflichtig sein können.
Online-Kurse an den Grandes Écoles
Das Mooc-Phänomen wurde dank einiger prestigeträchtiger Institutionen wie Yale oder Stanford Universities geboren. Sie haben einige ihrer Kurse im Internet für die ganze Welt zugänglich gemacht. Das Ziel? Die Kultur derjenigen zu erweitern, die dies wünschen, und ihre ausgezeichnete Lehre weit zu verbreiten. Eine originelle Methode, die ihnen ein hervorragendes Image verleiht und es ihnen ermöglicht, viele Studenten aus der ganzen Welt anzuziehen.
Online-Kurse für die Ausbildung
Das mooc, kann auch online, von Schulungsorganisationen destilliert werden. Videos, komplette Handbücher… Sie stellen denjenigen, die sie konsultieren, viele Elemente zur Verfügung. Ziel ist es zum Beispiel, dass sich ein Mitarbeiter weiterbildet, neue Fähigkeiten erwirbt oder sogar seinen beruflichen Horizont erweitert.
Spezifisches Mooc für Nachhilfe
Schließlich haben einige Lehrkräfte mooc entworfen, die sich mit der Nachhilfe befassen. Sie bieten sehr umfangreiche Online-Kurse an, die von erfahrenen Lehrern erstellt werden. Diese Kurse richten sich an ein breites Spektrum von Schülern, einschließlich derjenigen im zweiten, ersten und letzten Jahr der Sekundarschule (alle Fächer) sowie an Schüler nach dem Abitur. Ein sehr guter Weg, um Ihren Durchschnitt zu erhöhen, die richtigen Arbeitsmethoden zu erwerben, Ihre Prüfungen zu bestehen oder sich auf den Eintritt in Vorbereitungsklassen und Grandes Écoles vorzubereiten.

Das beliebteste mooc

Es gibt einige mooc, die erfolgreicher sind als andere! In der Tat heben sich einige Online-Kurse von der Masse ab und haben Tausende von Anhängern. Hier ist eine nicht erschöpfende Liste einiger Moocs, über die in der E-Learning-Sphäre viel gesprochen wird:
● Der Kurs „Maschinelles Lernen“ der Stanford University: Maschinelles Lernen ist eigentlich eine Wissenschaft, die es Maschinen ermöglicht, Aufgaben auszuführen, ohne dass sie programmiert wurden. Dieser Kurs bietet eine solide Grundlage in Bezug auf neue Technologien.
● Das Modul „Succeeding in change“ der Essec Business School: Dieses Mooc richtet sich an Personalakteure, Manager und Projektleiter. Es liefert alle Schlüssel, die man braucht, um zu lernen, wie man Veränderungen in einem Unternehmen (neue Produkte, digitale Transformation etc.) bewältigt.
● Die mooc „Bitcoin and cryptocurrency“-Technologien der Princeton University: Kryptowährung ist DAS Wirtschaftsthema der Stunde. Diese Online-Kurse von sehr guter Qualität, konzentrieren sich auf die Beantwortung aller Fragen, die es aufwirft (Sicherheit, Wert, Betrieb…).
● Der Online-Kurs „The Science of well-being“ der Yale University: Dieser Mooc dauert etwa zwanzig Stunden. Es erlaubt Ihnen, sich den Begriffen der Psychologie zu nähern, rund um das Glück. Reich an Ratschlägen und Methoden, bringt es eine andere Sichtweise auf die Suche nach dem Glück und ermöglicht Ihnen, entscheidende Veränderungen in Ihrem täglichen Leben umzusetzen.