Die traditionelle Ausbildung ist nicht mehr der einzige Weg, um Wissen zu erwerben und sich beruflich weiterzuentwickeln. Online-Lern- und -Lehrangebote bieten eine Vielzahl von Alternativen auf der ganzen Welt.
In einem virtuellen Klassenzimmer haben die Lernenden die Möglichkeit, sich mit Lehrern und Professoren zu treffen und an komplexen und vielfältigen Inhalten zu arbeiten. Für zusätzliche Unterstützung in Mathematik für Ihr Studium erfolgt der Kurs mit einem Tutor über eine Webcam. Wenn Sie Studium und Beruf miteinander verbinden wollen, bieten Ihnen Kurse und Fernstudiengänge die Möglichkeit dazu.
Das Problem ist: Kann die Webcam den Unterricht von Angesicht zu Angesicht vollständig ersetzen? Wie effektiv können Kurse sein? Und ist E-Learning eine echte Alternative für alle? Sowohl das Präsenzstudium als auch das Fernstudium haben Vor- und Nachteile und zu wissen, welcher Weg der richtige ist, ist nicht für jeden so offensichtlich.

Eine der Fragen, die sich Lernende in Bezug auf den Unterricht und die Wahl einer Fernuniversität stellen, ist der Wert von Lernmodulen im Vergleich zum traditionellen Unterricht im Klassenzimmer. Online-Lernen bietet mehr Freiheit und Flexibilität, verlangt aber auch mehr Verantwortung und Disziplin von den Lernenden. Dies liegt daran, dass die direkte Kontrolle und Unterstützung durch den Lehrer oder Professor nicht mehr vorhanden ist. Das kann ein zweischneidiges Schwert sein, denn nicht jeder hat das gleiche Verantwortungsbewusstsein. Nichtsdestotrotz wird das Fernstudium immer beliebter, und viele Schulen und Universitäten bieten mittlerweile Fernlernkurse zu einer Vielzahl von Themen und Zielen an.

Warum ist E-Learning effektiv?

Unzählige Listen mit Vor- und Nachteilen wurden bereits in Bezug auf E-Learning erstellt, insbesondere zu einer Zeit, als die Online-Bildung noch in den Kinderschuhen steckte. E-Learning ist nicht nur innovativ und modern, sondern auch effizient im Hinblick auf den Zeitaufwand. Wer sich sein Wissen aus der Ferne aneignet, kann dies in der Regel zu jeder Zeit und an jedem Ort und auf jedem Medium tun. Das bedeutet, dass die Lerninhalte flexibel zur Verfügung stehen und die Lernenden sie unter Berücksichtigung ihres persönlichen Lerntempos und Biorhythmus nutzen können. Sie können Ihre Stunden verwalten und selbst die Zeiten festlegen, in denen Sie am effizientesten sind. Tatsächlich haben viele Studien zum Thema Schlaf ergeben, dass ein früher Schulbeginn um 8 Uhr langfristig zu schlechteren Ergebnissen führen kann.

Die optimale Nutzung der für das E-Learning zur Verfügung stehenden Zeit ist auch Teil der Credits und der Auswahl der Module. Da Sie nicht mehr jeden Tag wertvolle Stunden auf dem Weg zur Schule, zum Ausbildungszentrum oder zur Universität verlieren, können Sie diese eingesparte Zeit in Lerninhalte investieren. Dadurch wird nicht nur die Zeit für die berufliche und persönliche Entwicklung optimiert. Wer ein Studium oder andere Zusatzqualifikationen mit seinem Beruf vereinbaren muss, schätzt die Möglichkeiten des flexiblen E-Learnings besonders. Derzeit sind Studien mit starren Zeitplänen ein Ausschlusskriterium.

E-Learning ist eine Chance für die Entwicklung

E-Learning hat viele Vorteile, wie z. B. die Stornierung von Kursen aus verschiedenen Gründen oder Einschränkungen. In vielen Instituten und Einrichtungen ist es nicht mehr notwendig, einzelne Kurse oder Module zu kompensieren. Mit Hilfe der modernen Technologie und des Cloud-Systems können die Studenten jetzt Online-Unterricht mit Tutoren über Webcam nehmen.

Derzeit können alle Arten von Menschen, unabhängig von ihren Unterschieden, von E-Learning profitieren: chronisch Kranke, Menschen mit Asperger-Syndrom oder Autismus oder Opfer von massivem Mobbing. Diese Menschen können aus psychologischen Gründen keine Kurse an traditionellen Universitäten und Bildungseinrichtungen besuchen. Die Zukunft der Bildung ist vielversprechend, angesichts der Nachfrage einer großen Anzahl von Menschen, für die Fernunterricht eine echte Chance darstellt.

Selbstdisziplin und E-Learning

Flexibilität und optimales Zeitmanagement sind eine gute Sache, wenn sie mit ausreichend Selbstdisziplin einhergehen. Die Frage ist, ob Schüler und Studenten nur dann motiviert sind, wenn sie den Lehrer oder Dozenten vor sich haben. Es wird oft angenommen, dass Aufmerksamkeit und Kooperation bei Lernenden, die Schwierigkeiten haben, sich selbst zu motivieren, besser gesteuert werden. Umfragen zeigen deutlich, dass Fernlernende im Allgemeinen besser abschneiden und bessere Ergebnisse in Prüfungen erzielen. Das liegt einfach daran, dass sie mehr, häufiger und regelmäßiger lernen. Denn das Wissen ist jederzeit flexibel abrufbar und sie können den Unterricht flexibel in ihren Alltag integrieren.

Fernlernende haben auch viel mehr Kontrolle über ihren eigenen Lernprozess. Was auf den ersten Blick wie eine indirekte Einladung zum Schulschwänzen aussieht, entpuppt sich in der Praxis als das Gegenteil. Selbstdisziplin ist erlernbar, da sind sich die Experten einig, und auch die Erfahrungen mit E-Learning in den letzten Jahren legen dies nahe. Eigenverantwortung, Motivation und Selbstdisziplin führen mittel- und langfristig zu besseren Lernergebnissen. Darüber hinaus bedeutet der hohe Grad an Eigenverantwortung beim E-Learning, dass die Verantwortung für den eigenen Erfolg nicht mehr in hohem Maße auf die Lehrkräfte abgewälzt werden kann.

Die unschlagbare Vielfalt des E-Learnings

Die große Vielfalt an Kursinhalten und Lehrmethoden, die im modernen Fernunterricht zur Verfügung stehen, ist ein offensichtlicher und großer Vorteil des E-Learnings. Wenn das angestrebte Studium nur an einer Hochschule im Ausland angeboten wird, ist ein Fernstudium sicher die beste Alternative und eröffnet neue Perspektiven.

Immer mehr Universitäten, Schulen und private Einrichtungen geben interessierten Studenten die Möglichkeit, einige oder alle der angebotenen Leistungen per Fernstudium in Anspruch zu nehmen. Das öffnet Türen und neue Wege in der Ausbildung. Bildung wird für alle zugänglich, wenn alle Bedingungen erfüllt sind. Mit professioneller Unterstützung und gut aufbereiteten Inhalten bietet E-Learning eine Bildungsvielfalt, die mit traditionellen Mitteln nicht erreicht werden kann.