Wie man einen Rabatt-Prozentsatz berechnet, ist eine der häufigsten Fragen für Rabatt-Liebhaber, denn der Prozentsatz gibt in der Regel an, wie viel wir mit den Rabatten auf einen Artikel sparen, auf den wir schon seit einiger Zeit setzen, aber nicht den Mut hatten, ihn zum überhöhten Preis zu kaufen. Es kann also passieren, dass wir aus wirtschaftlichen Gründen das Kleidungsstück, das uns so gut gefällt, aufgeben müssen und hoffen, es in besseren Zeiten zu kaufen, wenn es mehr wirtschaftliches Einkommen gibt oder … wenn es endlich Ausverkäufe gibt, denn jeder kleidet sich gerne mit einem kleinen Budget.

Im Rausch der Werbeartikel müssen Sie jedoch aufpassen, dass Sie während der Verkaufszeit nicht übervorteilt werden und sich nicht von dem scheinbaren Angebot der wenig hilfreichen Verkäufer blenden lassen. Wir geben Ihnen dann einige nützliche Tipps, wie Sie den richtigen Rabatt auswählen und ein echtes Schnäppchen machen können.

Was ist ein Prozentsatz

Der Prozentsatz (%) ist ein mathematisches Hilfsmittel, das die Größe einer numerischen Größe im Verhältnis zu einer anderen berücksichtigt. Die Basismenge wird durch 100 % dargestellt.
Die Berechnung des Prozentsatzes wird hauptsächlich in der Statistik verwendet, da sie mit dem Begriff „Stichprobe“ zusammenhängt, aber die Berechnung des Prozentsatzes ist im täglichen Leben im Bereich des Einkaufs üblich. Die heute verfügbaren technologischen Hilfsmittel ermöglichen es uns, den prozentualen Rabatt auf intelligente Weise zu ermitteln. Wenn wir jedoch keine Mobiltelefone oder Taschenrechner haben, ist es einfach, die Berechnung mit einer einfachen mathematischen Gleichung durchzuführen.

So berechnen Sie einen Rabattprozentsatz

Um einen prozentualen Rabatt zu berechnen, müssen Sie zunächst den Kopfpreis durch den Prozentsatz dividieren (20/100 = 0,2). Multiplizieren Sie dann das Ergebnis mit der Prozentzahl (0,2 x 20 = 4) und ziehen Sie das Ergebnis vom Preis des Kleidungsstücks ab (20-4 = 16; 16 Euro ist der Endpreis).

Ein Taschenrechner wird Ihnen sicher helfen, diese Berechnungen schnell und genau durchzuführen, denn wenn z.B. der Prozentsatz des Skontos 10% beträgt, ist die Rechnung schnell gemacht, wenn im Gegenteil der Prozentsatz des Skontos 17% beträgt, um ein Beispiel zu nennen, wird es schon komplizierter (z.B. 50/100 x 17 = 8,5, die von 5o abgezogen werden müssen. Ihr Kleidungsstück zu 50 Euro kostet Sie also 41,5)
Die Berechnung des prozentualen Rabatts im Kopf kann noch komplexer sein, wenn die Preise nicht ganzzahlig sind, sondern auch Dezimalstellen enthalten. Wenn der Rock, auf den Sie schon eine Weile ein Auge geworfen haben, zum Beispiel 35,49 Euro kostet und Sie der Einfachheit halber einen Rabatt von 20 % erhalten haben, können Sie zu den Kosten eine Null addieren und durch tausend teilen (354,90 / 1000 = 0,3549 x 20 = 7,09, so dass Sie 35,49 – 7,09 = 28,40 oder den Endpreis Ihres Rocks erhalten).

Wie Sie den richtigen Rabatt wählen, ohne getäuscht zu werden

Es ist Zeit für den Ausverkauf und die Orientierung in dieser Zeit ist jedoch nicht immer einfach, sowohl weil einige Händler versuchen, Artikel aus vergangenen Saisons zu kürzen, vielleicht zum gleichen Preis, als auch weil der Endpreis nicht auf den Etiketten angegeben ist und Sie selbständig die Berechnung vornehmen müssen. Um also ohne unangenehme Überraschungen zu kaufen, lesen Sie unseren Rat:
Erstellen Sie zunächst eine Liste der zu kaufenden Produkte und legen Sie ein Budget fest, um klare Vorstellungen davon zu haben, was gekauft werden soll. Wenn Sie können, machen Sie einen kleinen Rundgang in den Geschäften, die Sie interessieren, um sich einen Überblick zu verschaffen und Zeit zu sparen. Einmal im Geschäft:
– Prüfen Sie, ob es sich um die Elemente handelt, die mit dem
– Vergleichen Sie die alte mit der ermäßigten Version
– Prüfen Sie, ob die Kleidung in gutem Zustand ist
– muss akzeptiert werden
– Die Möglichkeit der ist im Ermessen des Verkäufers (es sei denn, das Kleidungsstück ist defekt, in diesem Fall ist der Verkäufer verpflichtet, es zu ändern)
Mit diesen einfachen Tipps können Sie sicher einkaufen und sich ein paar Extrakäufe für ein leichtes Geschenk gönnen.