Verzweifelte Seufzer von Schülern, die darauf bestehen, dass sie die Informationen, die sie im Matheunterricht lernen, nie brauchen werden, sind so häufig, dass viele Lehrer und Eltern gemeinsame Antworten darauf haben, wie Mathematik im Alltag funktioniert. Aber Mathematik ist auch für eine Vielzahl von akademischen Fächern relevant, was bedeutet, dass ein Schüler, der in Mathematik schlecht abschneidet, am Ende auch in anderen Fächern Probleme haben könnte. In vielen Hochschul- und Berufsschulkursen geht es z. B. um Messen, Wiegen, Schreiben, das Verstehen chemischer Formeln, das Berechnen von Statistiken und das Analysieren von Marketingdaten. Die Berufswahl der Schüler wird eingeschränkt, wenn sie nicht über ein starkes Fundament in Mathematik verfügen.

Wissenschaft und Technik

Naturwissenschaften und Mathematik sind eng miteinander verbunden, insbesondere in Bereichen wie Chemie, Astronomie und Physik. Schüler, die die Grundrechenarten nicht beherrschen, werden Schwierigkeiten haben, wissenschaftliche Tabellen und Diagramme zu lesen. Komplexere Mathematik, wie z. B. Geometrie, Algebra und Infinitesimalrechnung, kann Schülern helfen, chemische Probleme zu lösen, die Bewegungen der Planeten zu verstehen und wissenschaftliche Studien zu analysieren. Auch in den praktischen Wissenschaften, wie z. B. den Ingenieurwissenschaften und der Informatik, ist die Mathematik wichtig. Beim Schreiben von Computerprogrammen und bei der Bestimmung von Algorithmen müssen die Schüler möglicherweise Gleichungen lösen. Sie müssen aber auch wissen, wie man Dosierungen genau berechnet, um ihre Kurse zu bestehen.

Literatur und Schreiben

Literatur mag weit entfernt von Mathematik erscheinen, aber die Beherrschung der Grundrechenarten kann den Schülern ein besseres Verständnis für Poesie vermitteln. Das Metrum der Poesie, die Anzahl der Wörter in einer Zeile und die Wirkung, die bestimmte Rhythmen auf den Leser haben, sind alles Produkte von mathematischen Berechnungen. Auf einer profaneren Ebene kann die Mathematik den Schülern helfen, ihre Leseaufgaben im Literaturunterricht zu planen, indem sie ihre durchschnittliche Lesezeit ermitteln und abschätzen, wie lange sie für die Lektüre eines bestimmten Werks brauchen werden. Das lineare und logische Denken, das bei mathematischen Problemen verwendet wird, kann den Schülern auch helfen, klarer und logischer zu schreiben.

Sozialkunde

In Sozialkunde-Kursen, wie z. B. Geschichte, müssen die Schüler oft Diagramme und Grafiken untersuchen, die historische Daten oder Informationen über ethnische Gruppen liefern. In Geographiekursen müssen die Studenten vielleicht verstehen, wie sich die Höhenlage eines Gebiets auf seine Bevölkerung auswirkt, oder sie müssen darstellen, inwieweit verschiedene Bevölkerungsgruppen eine unterschiedliche durchschnittliche Lebenserwartung haben. Die Kenntnis grundlegender mathematischer Begriffe und Formeln macht statistische Informationen zugänglich.

Die Künste

Studenten, die eine Karriere in den Bereichen Theater, Musik, Tanz oder Kunst anstreben, können von mathematischen Grundkenntnissen profitieren. Der musikalische Rhythmus folgt oft komplexen mathematischen Reihen, und die Mathematik kann den Schülern helfen, die Grundrhythmen der Tänze zu lernen, die in Ballett- und Theateraufführungen verwendet werden. Die Kunst lebt von der Geometrie, und Schüler, die grundlegende geometrische Formeln verstehen, können beeindruckende Kunstwerke schaffen. Fotografen verwenden Mathematik, um Verschlusszeit, Brennweite, Beleuchtungswinkel und Belichtungszeit zu berechnen.